1. FC Union Berlin

Der 1. FC Union Berlin ist ein Fußballverein in Berlin. Er wurde 1966 gegründet und die Heimspiele der Profimannschaft finden im größten reinen Fußballstadion Berlins, dem An der Alten Försterei, in Köpenick statt.

Die Union hat 21.569 Mitglieder und ist der zweitgrößte Sportverein in Berlin. Die größten sportliche Erfolge sind der Gewinn des FDGB-Pokal 1968 und 2001 die Teilnahme am DFB-Pokal-Finale gegen den FC Schalke 04. Seit 10 Jahren spielt die 1. Herrenmannschaft ununterbrochen in der 2. Fussball-Bundesliga.

Union Berlin genießt Kultstatus im Fußball auch außerhalb der Stadtgrenzen. Die Vereinshymne Eisern Union wird von Nina Hagen gesungen.


  • 1. FC Union Berlin – 1. Männer
  • 1. FC Union Berlin – 2. Männer / U23
  • 1. FC Union Berlin – Frauen und Mädchen
  • 1. FC Union Berlin – Nachwuchs
  • 1. FC Union Berlin – Traditionsmannschaft