MiniDisc Rekorder Vergleich – Infos zu MiniDisc Test

Pitva: Allgemeines Video

MP3-Player: UNSERE FAVORITEN

1. Sony MZ-R500/S tragbarer MiniDisc-Rekorder silber

Produkt Eigenschaften
  • Fotoanzeige: Nein
  • Breite (mm): 83
  • CD-Player/Recorder: kein
  • Digital Audio Broadcast (DAB): Nein
  • MD Longplay: Ja
  • MD Typ: MD Standard
  • MP3-Wiedergabe: nein
  • PC-Anschluss: Nein
  • Aufnahme-Funktion: Ja
  • Tisch/Portable: tragbar
EAN: 4901780660261 | ASIN: B00005KHP6

2. Sony MZ-R700PC tragbarer MiniDisc-Rekorder silber

EAN: 4901780690770 | ASIN: B00005KHPW

3. Sony MZ-N707/S MP3-MiniDisc-Rekorder silber

Auf diese Idee hätte man auch bedeutend früher kommen können: Die praktische, kompakte und wieder beschreibbare MiniDisc nutzt Sony ab sofort auch für die Speicherung von MP3-Files. Damit legt der Unterhaltungselektronik-Marktführer seine MP3-Vorbehalte endgültig ab und setzt ganz nebenbei Standards in Sachen Ausstattung und Technik. Mit dem Sony MZ-N707 MP3-/MD-Rekorder schlägt man nämlich gleich mehrere der gern zitierten Fliegen mit einer Klappe: Geringe Abmessungen, MD-Player, MP3-Player und eine einfache Bedienung versetzen der Musikfreund in freudige Erregung -- für uns Grund genug den eleganten MP3-/MD-Rekorder auf Herz und Nieren zu prüfen!

Mit einem Gewicht von gerade mal 116 Gramm und den zierlichen Abmessungen von 8,1 x 2,8 x 7,4 Zentimetern ist der Sony MZ-N707 für den mobilen Einsatz geradezu prädestiniert. Doch die Spreu trennt sich bereits vorher vom Weizen -- denn wenn man einen MP3-Player nur langsam und umständlich mit neuen Songs füttern kann, dann verdirbt dies den mobilen Musikgenuss bereits vor Reiseantritt. Sony hat sich hier reichlich Gedanken gemacht und präsentiert eine clevere Lösung: Der schnelle USB-Anschluss hilft nicht nur bei der einfachen Verwaltung und dem Überspielen von Musikfiles, er ermöglicht via so genannter NetMD-Technologie auch den direkten Link zwischen PC und Player -- denn welcher Rechner verfügt schon über ein MD-Laufwerk?

Die Vorteile der vielseitigen MiniDisc-Mediums nutzt Sony konsequent aus. Natürlich kann man den Sony MZ-N707 MP3-/MD-Rekorder auch als "normalen" MD-Rekorder verwenden, allerdings verschenkt man dann einiges an Potenzial -- denn die Datenreduktion bzw. den LongPlay-Modus beherrscht der mit einer guten Haptik versehene Winzling auch bei Verwendung des MP3-, WAV- oder WMA-Formats. Die Datenkompression ist dabei in zwei Stufen wählbar und sorgt bei der stärken Variante für Übertragungsgeschwindikeiten mit bis zu vierfachem Tempo. Unser Test hat jedoch gezeigt: Wer nicht unbedingt MDs und Zeit sparen will, der sollte auf die starke Komprimierung verzichten -- auch wenn man mit den eingebauten Equalizern im klanglichen Bereich recht gut nachregeln kann.

Angesichts des fairen Preises überrascht der gigantische Lieferumfang: Neben dem Player finden sich Kopfhörer (mit integrierter LCD-Fernbedienung), ein optisches Verbindungskabel, ein USB-Kabel, ein Akku, ein Gürtelclip und eine stationäre Batterieladestation samt Netzteil im Karton. Die Software OpenMG Jukebox 2.2 wird auch gleich mitgeliefert. Nur eine MiniDisc muss sich der stolze Sony MZ-N707-Besitzer separat besorgen. An dieser Stelle auch noch ein Lob an das durchdachte Bedienkonzept: Auf dem Gerät befinden sich nur die notwendigsten Tasten, selten benötigte Vorgänge steuert man direkt über das Menü an. Der Druckpunkt ist gut, keine Spur von schwammigen Billigtasten, wie man sie leider immer wieder findet.

Da auch der Batterieverbrauch sehr gering ausfällt (wir haben unseren Test nach einem Tag abgebrochen, der Hersteller spricht übrigens von 56 Stunden Wiedergabedauer ohne Nachladepause) und auch in Sachen Editiermöglichkeiten höchstes MD-/MP3-Niveau geboten wird, legen wir uns fest: Der Sony MZ-N707 wird in seiner Klasse auf lange Zeit unerreicht bleiben und stellt eine rundum gelungene Symbiose aus verschiedenen Technik-Abteilungen dar -- MP3- und MD-Fans können also bedenkenlos zuschlagen! --Ulrike Schulz

Pro:

  • Geniale Kombination aus MP3- und MD-Technik
  • Sehr gute Ausstattung
  • Hochwertige Verarbeitungsqualität, elegantes Alu-Gehäuse
  • Variable Datenrate ermöglicht lange Laufzeiten
  • Einfache Bedienung dank Doppel-Display
  • Flotter Datentransfer via USB
  • Umfangreicher Lieferumfang
Kontra:
  • Klangqualität leidet bei stärkster Komprimierungsstufe

Zu finden in der Kategorie:
EAN: 4901780708451 | ASIN: B00005Y1DX

Elektronik & Foto: Info zu MiniDisc Rekorder

MiniDisc Rekorder – Erfüllt der Testsieger alle Produktkriterien?

Ungeachtet der Tatsache, dass dieser Testsieger gute Referenzen besitzt, kann für dich ein ganz anderes Produkt besser infrage kommen. Wegen der Platzierung bei dem Test-Gewinner kann allerdings oft das Produkt weiterempfohlen werden. Aus unserer Ansicht fährst du am besten, wenn du abgesehen von dem Test-Gewinner ebenfalls andere MiniDisc ansiehst und schaust ob in diesem Fall nicht dein individueller Test-Gewinner schlummert. Damit du mit einem Test-Gewinner nicht gleich ein Vermögen ausgeben musst, ziehe auch Sony MZ-R700PC tragbarer MiniDisc-Rekorder silber unseren gekrönten Preis-Leistungs-Sieger in Erwägung.

Wie wichtig sind Vergleiche oder Tests bei MiniDisc?

Beim Einkauf in dem Internetkaufhaus können MiniDisc nur virtuell verglichen werden. Denn Produktvergleiche stellen die Eigenschaften unterschiedlicher MiniDisc vergleichbarer Funktion gegenüber. Produkttests gehen noch weiter – In diesem Fall testen Produkttester den Neuzustand eines bestimmten Artikels. Weiterhin werden stellenweise Langzeittests vorgenommen, um die Langlebigkeit zu begutachten. Zu berücksichtigen ist dabei, dass es sich bei Vergleichen um eine persönliche Beurteilung handelt. Unabhängige Produktvergleiche sowie Produkttests nimmt Stiftung Warentest vor. Ergänzend stellen Produkttests von Stiftung Warentest eine wertvolle Entscheidungshilfe dar, da deren Erfahrungen mit Eigenschaften und Funktionalität die subjektiven Tests und Vergleiche ergänzt. Als Entscheidungshilfe für den persönlichen Erwerb im Internethandel ergibt sich aus allen Rückmeldungen ein realistischer Eindruck von der realen Bewandtnis des Artikels.

Aus diesen 3 Gründen erwerben die Deutschen MiniDisc

Repräsentative Studien ergeben 3 wichtigste Punkte für die Entscheidung. Am wichtigsten bei dem Artikel und der Dienstleistung sind Beschaffenheit und Nutzen der Produkteigenschaften. Auf Platz zwei ist das Preis-Leistungs-Verhältnis gemeinsam mit der Möglichkeit, Rabatte zu erhalten beziehungsweise Coupons einzulösen. Interessanterweise ist das drittwichtigste Kaufkriterium, wie viel Vertrauen der Konsument in Hersteller und Brand hat, ob er sich selber damit identifizieren kann und ein toller Trend offenbart welche steigende Bedeutung von Social Buying. Momentan vertrauen die meisten Käufer auf Amazon. Damit die Interessierte zu Abnehmern werden, müssen Leistungsmerkmale und Qualität wirkungsvoll beworben werden. Ebenso zentral ist eine offene Preisfestsetzung, welche von dem äußerst guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt. Folgerichtig fungieren die sympathische Darstellungen des Herstellers und die Zielgruppen wichtige Einbettung von sozialem Engagement, den Kaufabschluss herbeizuführen.

Aus diesem Grund solltest du Produktvergleiche und Produkttests für MiniDisc anschauen!

Der Produktvergleich dient dazu, eine objektive Begutachtung eines Produktes vorzunehmen. Die Testprobanden haben die Rolle, Kriterien für die Bewertung des Produkts aufzustellen. Dementsprechend streng wird das Produkt bewertet. Der unbefangene Produktvergleich stammt damit von einem unabhängigen Tester. Das unterstützt den Verbraucher. Dieser ist nicht mehr darauf angewiesen, den Versprechen der Werbung Glauben schenken zu müssen. Produktvergleiche unterstützen nicht nur dabei, beim Kauf bares Geld zu sparen. Zudem ersparen Tests und Vergleiche auch die Lebenszeit und Anstrengung, die Verbraucher ansonsten in die eigene Ermittlung nach dem besten Artikel reingesteckt hätten.

Ähnliche Vergleiche zu MP3-Player

LED-Effektstrahler

Habe ich nach einem Erwerb bei Amazon zwei Jahre Garantievertrag?

Garantievertrag ist nicht gleichartig wie eine Mängelbürgschaft. Du kannst dich in beiden Umständen an Amazon.de wenden und mit Hilfe rechnen. Defekte MiniDisc brauchst du nicht annehmen, die nimmt Amazon kostenlos innerhalb dreißig Werktagen nach Erhalt entgegen. Im Falle, dass deine Order innerhalb von einem Jahr Mängel besitzt, musst du den Fabrikanten zum Beispiel Sony anschreiben. Nach der Verbindung sollte dieser Fabrikant dir offerieren, deine MiniDisc wieder heile zu machen. Amazon bietet überdies einen eigenen Reparatur-Service an, wenn der Fertiger nichts macht. Es kann sein, dass der Reparatur-Service für dein MiniDisc Rekorder nicht in Frage kommt, dann könntest du dein Geld wiederbekommen. Sei dir klar, dass ebenfalls im World Wide Web dieselben Regeln gelten wie in einem Laden. Top 10 MiniDisc zum kaufen Informationen zu den Nutzungsrechten


PRODUKTDETAILS ZU Sony MZ-R500/S tragbarer MiniDisc-Rekorder silber

MiniDisc Rekorder Bestenliste - unser Vergleichssieger Sony MZ-R500/S tragbarer MiniDisc-Rekorder silber aus der Kategorie MiniDisc, hat von uns die Note 5 von 5 Sternen (Unsere Bewertung) und kostet nur -. Sony MZ-R700PC tragbarer MiniDisc-Rekorder silber ist mit der Note 4 von 5 Sternen (Unsere Bewertung) bei einem Preis von nur - unser Preis-Leistungs-Sieger.

Definition von MiniDisc

Die MiniDisc (MD) ist ein von dem Unternehmen Sony entwickeltes magneto-optisches Speichermedium zur digitalen Aufnahme und Wiedergabe von Musik und Sprache. Die MD wurde im Mai 1991 vorgestellt, der Verkauf entsprechender Wiedergabe- und Aufnahmegeräte begann im November 1992 mit dem Sony MZ-1. Die MiniDisc wurde als Nachfolger der Compact Cassette (CC) positioniert, sollte aber eigentlich die DAT-Kassette im Privatbereich ablösen, nachdem deren Erfolg in diesem Segment ausgeblieben war. Wegen der einfachen Handhabung beim Schneiden und Aufnehmen verbreitete die MiniDisc sich auch im Radio- und Tonstudiobereich. Datenlaufwerke auf Basis der MiniDisc sowie spezielle Data-MiniDiscs konnten sich in Europa kaum durchsetzen. Das Angebot an Wiedergabe- und Aufnahmegeräten ging seit dem Aufkommen der MP3-Player seit 2003 stark zurück; in Europa brachte nur noch Sony selbst MD-Audiorekorder heraus. In Japan hingegen war die MiniDisc ähnlich stark verbreitet wie die CD in Deutschland. Im Juli 2011 kündigte Sony dennoch an, dass ab September desselben Jahres aufgrund der zurückgehenden Nachfrage die Herstellung portabler MiniDisc-Geräte eingestellt werde. Dieser Text basiert auf dem Artikel MiniDisc aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Aus welchem Grund ist Online erwerben von Vorteil?

Nirgends ansonsten besitzt du auf einen Blick eine so große Produktwahl. Durch die Globalität des World Wide Webs entdeckst du einen Batzen Alternativen aus aller Welt. Zusätzlich hast du keinerlei Kosten für Transport, weil einfach ein Paket zu dir nach Hause kommt. Weil im Internet sämtliche Hersteller untereinander wetteifern, hast du den Nutzen, echt preiswerte MiniDisc zu kaufen. Wenn du im Internet kaufst, findest du Usermeinungen zu den Produkten von echten Besuchern und nicht nur von dem Vertreiber. Eine tolle Gelegenheit bei dem Internet Shopping ist, du könntest gleich Leute kennenlernen, die MiniDisc ebenfalls gekauft haben und kannst dir Ratschläge wie auch Techniken besorgen.

Weitere Produkte: MP3-Player

4. Sony MZ-R700/S tragbarer MiniDisc-Rekorder silber

EAN: 4901780649457 | ASIN: B00005KHP7

5. Sony MZ-R410/s tragbarer MiniDisc-Rekorder silber

Produkt Eigenschaften
  • ATRAC Type-R DSP für hoch qualitative Aufnahme & Wiedergabe
  • Bis zu 320 Minuten Aufnahmen mit MDLP (2x4x Longplay-Modus)
  • Group Funktion zum schnelleren Auffinden des Musikstücks
  • Bis zu 51 Std. Batteriebetriebsdauer für langen Musikgenuss
  • G-Prot
Leistungsstarker MD-Walkman mit bis zu 320 Min. Aufnahme mit MDLP, G-Protection Jog Proof (200 Sek.), digitaler Mega Bass, Group-Funktion zum schnelleren Auffinden eines Titels, Edit-Funktionen, Texteingabe, Shuffle-Play uvm.
Zu finden in der Kategorie:
EAN: 4901780798063 | ASIN: B00008IM80

6. Sony MZ-N505/L - MiniDisc-Rekorder blau

Kleines Gerät, große Wirkung: Mit der bislang schlicht und einfach nicht erhältlichen Kombination aus MiniDisc- und MP3-Technik geht Sony neue Wege -- und begeistert auf ganzer Linie. Kompakt, durchdacht und clever konstruiert: Der Sony MZ-N505 MP3-MiniDisc-Rekorder ist die optimale Kombination für mobile Musikfans und vereint die Vorteile von MP3s und MiniDiscs in einem herrlich kleinem Gehäuse.

In Sachen Ausstattung legt Sony gut los: Der MP3-/MD-Winzling lässt in Sachen Bedienkomfort und Featurevielfalt nichts vermissen. Ein integrierter USB-Anschluss nimmt die Verbindung zum PC auf (damit lassen sich MP3s direkt auf MiniDisc ziehen), die passenden Digitalkabel sind auch gleich im Lieferumfang enthalten und ersparen dem Käufer somit ärgerliche "versteckte Kosten". Kopfhörer und Netzteil gibt's ebenfalls dazu -- da kann der MP3-/MD-Fan also ohne Unterbrechnung loslegen. Wer noch mehr will (zum Beispiel eine Docking-Station oder eine Fernbedienung mit LCD-Anzeige), der findet im Sony-Sortiment auch den großen Bruder Sony MZ-N707, der sich in dieser Hinsicht vom MZ-N505 unterscheidet. Nur auf eine Gratis-MiniDisc muss man in beiden Fällen leider verzichten -- was sich aber angesichts der Qualitäten der beiden Geräte problemlos verschmerzen lässt.

Besonders intensiv haben wir uns während des Tests mit den Editierfunktionen des Gerätes auseinander gesetzt, da angesichts des Fassungsvermögens einer komplett bespielten MP3-MD schnell der Durchblick verloren gehen kann. Nicht so beim eleganten Sony MZ-N505. Das integrierte Display und die logisch platzierten Bedienelemente bilden zusammen mit der mitgelieferten Software Open MG Jukebox eine feine Einheit: Nachdem man die MP3-Dateien einer kurzen "Vorbehandlung" unterzogen hat (um die Dateien MD-kompatibel zu machen) kann man sofort verschieben, umbenennen, löschen und editieren -- in dieser Hinsicht bedient sich der Sony MZ-N505 so souverän, wie man das von einem Sony-Gerät erwartet. Vorsicht ist nur beim Umgang mit dem Longplay-Modus geboten: Die maximale Kompression geht spürbar zu Lasten der Klangqualität. Unser Tipp: Lieber eine MD mehr nehmen und im Gegenzug mit hervorragender Klangqualität belohnt werden. Die kann das kleine Multitalent nämlich bieten: Dank Digital Mega Bass, Lautstärkebegrenzung und feiner DSP-Schaltungen gibt's an den akustischen Qualitäten des Sony MZ-N505 rein gar nicht auszusetzen.

Im Gegensatz zu MP3-CD-Playern ist der Sony MZ-N 505 auch für sportive Musikfreunde empfehlenswert: Dank eines 200-sekündigen Pufferspeichers kommt der Rekorder nicht so schnell aus dem Takt und wird in dieser Disziplin erst von den MP3-Playern mit Speicherkarten geschlagen. Auch in Sachen Batterieverbrauch gibt's nur positive Nachrichten. Laut Hersteller sollen die Batterien auch nach 50 Stunden Wiedergabe noch nicht erschöpft sein. Solange haben wir's allerdings nicht ausgehalten - scheinbar neigt die integrierte Akku-Zustandsanzeige aber nicht zu Schwindelanfällen. Nur bei exzessiver Nutzung der Aufnahmefunktion reduziert man die Betriebszeiten, was jedoch nicht sonderlich schlimm ist. Denn Aufnahmen (egal ob vom PC oder von der CD) laufen meistens in den eigenen vier Wänden und somit in der Nähe einer Steckdose ab. Da kann das ca. 8,1 x 2,8 x 7,4 cm kleine Gerät (BxHxT) dann während der Aufnahme bequem via Netzteil nachladen.

Wer also die beiden Welten MiniDisc und MP3 vernünftig unter einen Hut bringen will, der wird bei Sony derzeit mehr als glücklich. Die einfache Bedienung, eine gehobene Ausstattung (mehr bietet nur der MZ-N707) und die sehr hochwertige Verarbeitung machen schon die erste Generation der MP3-/MD-Rekorder zu sehr empfehlenswerten Geräten für den technikverliebten Musikfan. Mängel sind dem mit Batterie gerade mal 142 Gramm schweren Gerät also fremd -- deshalb können wir es bei dem Hinweis auf die Datenreduktion belassen und eine uneingeschränkte Empfehlung aussprechen!--Ulrike Schulz

Pro:

  • Geniale Kombination aus MP3- und MD-Technik
  • Sehr gute Ausstattung
  • Hochwertige Verarbeitungsqualität, elegantes Alu-Gehäuse
  • Variable Datenrate ermöglicht lange Laufzeiten
  • Einfache Bedienung dank Doppel-Display
  • Flotter Datentransfer via USB
Kontra:
  • Klangqualität leidet bei stärkster Komprimierungsstufe

Zu finden in der Kategorie:
EAN: 4901780732210 | ASIN: B00005Y1E0

7. Sony MZ-R501/L tragbarer MiniDisc-Rekorder blau

EAN: 4901780727131 | ASIN: B00006OAE8

8. Sony MZ-N505/S MiniDisc-Rekorder silber

Kleines Gerät, große Wirkung: Mit der bislang schlicht und einfach nicht erhältlichen Kombination aus MiniDisc- und MP3-Technik geht Sony neue Wege -- und begeistert auf ganzer Linie. Kompakt, durchdacht und clever konstruiert: Der Sony MZ-N505 MP3-MiniDisc-Rekorder ist die optimale Kombination für mobile Musikfans und vereint die Vorteile von MP3s und MiniDiscs in einem herrlich kleinem Gehäuse.

In Sachen Ausstattung legt Sony gut los: Der MP3-/MD-Winzling lässt in Sachen Bedienkomfort und Featurevielfalt nichts vermissen. Ein integrierter USB-Anschluss nimmt die Verbindung zum PC auf (damit lassen sich MP3s direkt auf MiniDisc ziehen), die passenden Digitalkabel sind auch gleich im Lieferumfang enthalten und ersparen dem Käufer somit ärgerliche "versteckte Kosten". Kopfhörer und Netzteil gibt's ebenfalls dazu -- da kann der MP3-/MD-Fan also ohne Unterbrechnung loslegen. Wer noch mehr will (zum Beispiel eine Docking-Station oder eine Fernbedienung mit LCD-Anzeige), der findet im Sony-Sortiment auch den großen Bruder Sony MZ-N707, der sich in dieser Hinsicht vom MZ-N505 unterscheidet. Nur auf eine Gratis-MiniDisc muss man in beiden Fällen leider verzichten -- was sich aber angesichts der Qualitäten der beiden Geräte problemlos verschmerzen lässt.

Besonders intensiv haben wir uns während des Tests mit den Editierfunktionen des Gerätes auseinander gesetzt, da angesichts des Fassungsvermögens einer komplett bespielten MP3-MD schnell der Durchblick verloren gehen kann. Nicht so beim eleganten Sony MZ-N505. Das integrierte Display und die logisch platzierten Bedienelemente bilden zusammen mit der mitgelieferten Software Open MG Jukebox eine feine Einheit: Nachdem man die MP3-Dateien einer kurzen "Vorbehandlung" unterzogen hat (um die Dateien MD-kompatibel zu machen) kann man sofort verschieben, umbenennen, löschen und editieren -- in dieser Hinsicht bedient sich der Sony MZ-N505 so souverän, wie man das von einem Sony-Gerät erwartet. Vorsicht ist nur beim Umgang mit dem Longplay-Modus geboten: Die maximale Kompression geht spürbar zu Lasten der Klangqualität. Unser Tipp: Lieber eine MD mehr nehmen und im Gegenzug mit hervorragender Klangqualität belohnt werden. Die kann das kleine Multitalent nämlich bieten: Dank Digital Mega Bass, Lautstärkebegrenzung und feiner DSP-Schaltungen gibt's an den akustischen Qualitäten des Sony MZ-N505 rein gar nicht auszusetzen.

Im Gegensatz zu MP3-CD-Playern ist der Sony MZ-N 505 auch für sportive Musikfreunde empfehlenswert: Dank eines 200-sekündigen Pufferspeichers kommt der Rekorder nicht so schnell aus dem Takt und wird in dieser Disziplin erst von den MP3-Playern mit Speicherkarten geschlagen. Auch in Sachen Batterieverbrauch gibt's nur positive Nachrichten. Laut Hersteller sollen die Batterien auch nach 50 Stunden Wiedergabe noch nicht erschöpft sein. Solange haben wir's allerdings nicht ausgehalten - scheinbar neigt die integrierte Akku-Zustandsanzeige aber nicht zu Schwindelanfällen. Nur bei exzessiver Nutzung der Aufnahmefunktion reduziert man die Betriebszeiten, was jedoch nicht sonderlich schlimm ist. Denn Aufnahmen (egal ob vom PC oder von der CD) laufen meistens in den eigenen vier Wänden und somit in der Nähe einer Steckdose ab. Da kann das ca. 8,1 x 2,8 x 7,4 cm kleine Gerät (BxHxT) dann während der Aufnahme bequem via Netzteil nachladen.

Wer also die beiden Welten MiniDisc und MP3 vernünftig unter einen Hut bringen will, der wird bei Sony derzeit mehr als glücklich. Die einfache Bedienung, eine gehobene Ausstattung (mehr bietet nur der MZ-N707) und die sehr hochwertige Verarbeitung machen schon die erste Generation der MP3-/MD-Rekorder zu sehr empfehlenswerten Geräten für den technikverliebten Musikfan. Mängel sind dem mit Batterie gerade mal 142 Gramm schweren Gerät also fremd -- deshalb können wir es bei dem Hinweis auf die Datenreduktion belassen und eine uneingeschränkte Empfehlung aussprechen!--Ulrike Schulz

Pro:

  • Geniale Kombination aus MP3- und MD-Technik
  • Sehr gute Ausstattung
  • Hochwertige Verarbeitungsqualität, elegantes Alu-Gehäuse
  • Variable Datenrate ermöglicht lange Laufzeiten
  • Einfache Bedienung dank Doppel-Display
  • Flotter Datentransfer via USB
Kontra:
  • Klangqualität leidet bei stärkster Komprimierungsstufe

Zu finden in der Kategorie:
EAN: 4901780712083 | ASIN: B00005Y1DZ

9. Sony MZ-N710/s MP3-MiniDisc-Rekorder silber

Produkt Eigenschaften
  • Bis zu 32-fache (in MDLP4) Übertragungsgeschwindigkeit vom PC zu MD
  • ATRAC Type-S DSP für hoch qualitative Aufnahme & Wiedergabe
  • MD-Long-Play Funktion (MDLP) für bis zu 4 CDs auf einer MiniDisc
  • Group Funktion zum schnelleren Finden des Musikstücks
Hochwertiger NetMD-Walkman mit direkter Anschlußmöglichkeit an den PC zum Down- loaden von MP3-Files auf MiniDisc, bis zu 32-fache Übertragungsgeschwindigkeit G-Protection Jog Proof (200 Sek.), MD- Longplay, Mega-Bass, USB-Anschluß, FB
Zu finden in der Kategorie:
EAN: 4901780798148 | ASIN: B00008IM7U

10. BLAUPUNKT B 4-1 BL Boombox (Radio, CD-Rekorder, CD-Player, MiniDisc-Player, MP3-Player, USB ERP2, LCD-Display) blau

Produkt Eigenschaften
  • Kinder CD Player mit USB Funktion
  • Stereo Lautsprecher und LCD Display
  • UKW/FM Radio mit Teleskopantenne für besseren UKW Empfang
  • Eingebauter Kopfhörer Ausgang z.B. für Hörspiel
  • Programmierbare Wiedergabe (CD: 20 / MP3: 99)
EAN: 4056591000369 | ASIN: B01B80MYTA

Welcher Anschaffungspreis ist für MiniDisc Rekorder korrekt?

Als Anzeichen fungiert dir das finanzielle Budget und die Fragestellung, welche Eigenschaften dir an MiniDisc Rekorder relevant sind. Berücksichtige ebenso die zukünftigen Interessen bei dieser Kalkulation der geldlichen Maximalgrenze. Der denkbare Anschaffungspreis entsteht aus der Zusammensetzung deiner Erwartungen wie auch des Vorteils, denn du durch den Erwerb von MiniDisc erhälst. Schlechte MiniDisc sind oft schnell kaputt und du musst dir ein neues kaufen. MiniDisc sind trotz billigen Produktpreises sowohl qualitativ edel als auch elegant. Die Usability ist ein wichtiger Aspekt bei der Bewertung des Artikels. Die einfache Usability sowie die bequeme Bedienung machen Sony MZ-R700PC tragbarer MiniDisc-Rekorder silber zu einem wertvollen Wegbegleiter. MiniDisc lassen dich nicht im Stich, wenn du in Eile bist. Aus hervorragenden Stoffen erzeugt, sind diese MiniDisc äußerst beständig und werden dir lange Zeit von Nutzen sein.

Passende Artikel zu MiniDisc Rekorder

ProdukteASIN